Logo WM Maierhofer AG

WM AG-Newsletter-System


Neues vom Beteiligungsmarkt im Juli

Newsletter Header 02

Monatsnewsletter Juli

02. August 2018

Neues vom Beteiligungsmarkt im Juli

 

Die WM AG, der führende Berater für Alternative Investments mit Fokus auf Sachwertbeteiligungen analysiert Produkte, hält Vertriebs-Schulungen, begleitet Produkteinführungen in Österreich und betreibt aktiv einen Zweitmarkt. Wir erleichtern unseren Geschäftspartnern die tägliche Arbeit durch professionelle Abwicklung und Verwaltung der vermittelten Geschäfte. Unsere Partner können sich auf ein kompetentes und freundliches Backoffice Team verlassen.

Unsere langjährige Erfahrung, unser umfassendes Know-how und unser Experten-Netzwerk sind in Österreich einzigartig - ein echter Vorteil für Sie!

Folgende News aus dem Monat Juli haben wir für Sie kurz zusammengefasst:

02.07.2018 WM AG Newsletter 51/2018 – 100 % sauberer Strom bis 2030 - Die neue Regierung verspricht die Befreiung von fossilen Energieträgern zur Stromversorgung.

02.07.2018 Sonnenseite Newsletter vom 2. Juli 2018

04.07.2018 WM AG Newsletter 52/2018 – Produktankündigung „Habona / Pareus – Vorsorgewohnungen in Italien (Caorle) direkt am Meer

07.07.2018 Sonnenseite Newsletter vom 07. Juli 2018

09.07.2018 WM AG Newsletter 53/2018 – Solarenergie-Rekordernte im 1. Halbjahr 2018

11.07.2018 WM AG Newsletter 54/2018 – Produktankündigung Vorsorgewohnungen von Habona / Pareus in Italien (Caorle) direkt am Meer

14.07.2018 Sonnenseite Newsletter vom 14. Juli 2018

16.07.2018 WM AG Newsletter 55/2018 – Erneuerbare überholen erstmals Braun- und Steinkohle bei der Stromerzeugung

18.07.2018 WM AG Newsletter 56/2018 – Attraktive Investitionsmöglichkeit in ein Immobilienportfolio der ERE European Real Estates GmbH

21.07.2018 Sonnenseite Newsletter vom 21. Juli 2018

23.07.2018 WM AG Newsletter 57/2018 – Mit Biogasanlagen Strom bedarfsgerecht erzeugen

25.07.2018 WM AG Newsletter 58/2018 – Kaufpreise bei Vorsorgewohnungen steigen weiterhin und lassen die Mietrenditen sinken – Alternativ kann in die Immobilienwertschöpfungskette der ERE European Real Estate investiert werden mit attraktiven Renditenchancen!

28.07.2018 Sonnenseite Newsletter vom 28. Juli 2018

 30.07.2018 WM AG Newsletter 59/2018 – Windstrom zum Speichern umwandeln

 

Unsere Produktempfehlungen sowie das Bestellformular finden Sie bei den weiterführenden Links unter Downloads

Diese Kurzinformationen entsprechen keinem Verkaufsprospekt. Sie dienen der Information über die darin beschriebenen unternehmerischen Beteiligungen. Die hier gemachten Angaben stellen keine Anlageberatung dar. Eine Anlageentscheidung kann auf Basis dieser Informationen nicht begründet werden. Maßgeblich ist allein der nach den Vorschriften des Kapitalmarktgesetzes (KMG) erstellte, kontrollierte und veröffentlichte Verkaufsprospekt, welcher auch ausführliche Informationen zu den Risiken der Beteiligungen enthält. Diese stellt Ihnen Ihr Berater gerne zur Verfügung. Zeichnungen können nur in Verbindung mit dem veröffentlichten Verkaufsprospekt erfolgen. Interessierten Anlegern wird empfohlen, vor einer Beteiligung die steuerlichen Folgen mit ihren Steuerberatern zu erörtern. Aussagen und Angaben dieser Kurzinformationen enthalten Risiken und Unsicherheiten, auch ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist möglich. Annahmen können nicht als Garantie verstanden werden, dass die tatsächliche Entwicklungen den Planungen entsprechen. Die veröffentlichten Verkaufsprospekte, die Gesellschaftsverträge, die sonstigen Unterlagen sowie alle weiteren Informationen betreffend der Beteiligungsangebote stehen Ihnen bei der WM Maierhofer AG, Bräuhausgasse 37, 1050 Wien, kostenlos zur Verfügung.

 

Weitere Informationen

www.wm-ag.at

Fragen

Ihr Kontakt zu uns

WM Maierhofer AG

Bräuhausgasse 37
1050 Wien, Österreich

Tel.: +43 (1) 713 01 04 - 0
Fax: +43 (1) 713 01 04 - 99
Mail: office@wm-ag.at
Web: www.wm-ag.at

Weiterführende Links

Erfahren Sie mehr rund um geschlossene Fonds auf unserer Webpage:

Alle Newsletter News Downloads Aktuelle Fonds

Diese E-Mail enthält zum Teil persönliche Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie uns bitte. über das Internet versandte Emails können leicht unter fremden Namen erstellt oder manipuliert werden. Aus diesem Grunde bitten wir um Verständnis, dass wir zu Ihrem und unserem Schutz die rechtliche Verbindlichkeit der vorstehenden Erklärungen und äußerungen ausschließen. Unsere Tätigkeit umfasst weder eine Rechts- noch eine Steuerberatung, sondern ist lediglich als ergänzende Information für Vertriebspartner, Banken und Versicherungsmakler im Finanzdienstleistungsbereich, gedacht. Maßgeblich ist immer der Hauptprospekt bei Angabe von konkreten Objekten oder Fonds.

Disclaimer: WM Maierhofer AG garantiert nicht die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der in diesem Schreiben zur Verfügung gestellten Daten. WM Maierhofer AG erbringt keine Beratung und Empfehlung. Daher führt die Gesellschaft keine Plausibilitätsprüfungen der Beteiligungsangebote durch. Für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der von Dritten zur Verfügung gestellten Unterlagen, Daten und Fakten übernimmt WM Maierhofer AG keine Haftung, soweit nicht eine Kardinalpflicht verletzt worden ist oder Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit der WM Maierhofer AG, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorliegen. Dies gilt insbesondere für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Beteiligungsunterlagen. Für Vermögensschäden haftet WM Maierhofer AG nur, soweit eine Kardinalpflicht verletzt wurde oder Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit der Gesellschaft, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorliegen. Die Haftung ist begrenzt auf die Höhe des vertragstypischen, vorhersehbaren Schadens. WM Maierhofer AG haftet nicht für entgangenen Gewinn, mittelbare Schäden, Mangelfolgeschäden und Ansprüche Dritter. Kardinalpflichten im Sinne dieser Regelung umfassen neben den vertraglichen Hauptleistungspflichten auch Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Auftraggeber regelmäßig vertrauen darf.