Logo WM Maierhofer AG

WM AG-Newsletter-System


WM AG Newsletter 10/2017 – Positive Stimmung an den Immobilienmärken auch für 2017 prognostiziert

Newsletter Header 02

Newsletter 10/2017

01. Februar 2017

 

Positive Stimmung an den Immobilienmärken auch für 2017 prognostiziert
 

 

Neues Jahr, neue Chancen: Mit Blick auf 2017 erwartet die Immobilienbranche im Wohnsegment eine anhaltend gute Geschäftslage. Das zeigt der aktuelle Immobilien-Index des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) Köln. Gründe für den Optimismus sind vor allem ein Anstieg der Beschäftigungsquote, ein reger Zuzug in die Großstädte und eine stabile volkswirtschaftliche Entwicklung. Ein zentraler Punkt ist auch das Ausbleiben der Zinswende und somit die anhaltend günstigen Finanzierungsmöglichkeiten.

Die ERE European Real Estates GmbH ist eine gemeinsame Gesellschaft der RED (Immobilienentwickler) und der WM AG (Vertriebsorganisation) die Anlegern die Möglichkeit bietet in die gesamte Wertschöpfungskette von Immobilienentwicklungen zu investieren.

Das Startportfolio beträgt 4 Immobilien deren Entwicklung bereits weit fortgeschritten ist. Gemeinsam mit institutionellen Investoren und einem Immobilienfonds werden die Immobilien  fertig entwickelt und anschließend vermarktet.

 

Das erste Objekt befindet sich in Eichwalde bei Berlin in der Nähe vom Flughafen. 

Das zweite Objekt ist im Zentrum von Baden und ist für die Nutzung für betreutes Wohnen vorgesehen.

Das dritte Objekt ist eine Wohnimmobilie in der Hütteldorferstraße 128 im 14. Bezirk.

Das vierte Objekt befindet sich in Perchtoldsdorf.

 

Anbei nähere Informationen zu den jeweiligen Objekten.

Es werden bereits die ersten Exit Möglichkeiten geprüft.

 

BERLINER IMMOBILIENMARKT:

Die akute Wohnungsnot der Hauptstadt soll nach Willen des neuen rot-rot-grünen Berliner Senats statt mit privaten Investitionen lieber mit weiteren Verboten gelöst werden. Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Die Linke) kündigte unter anderem an, den Milieuschutz auszuweiten und Anwohnern mehr Mitspracherecht bei neuen Bauprojekten zu geben. Die Umlage von Sanierungskosten soll wie das bereits umgesetzte Umwandlungsverbot von Miet- in Eigentumswohnungen in einigen Gebieten eingeschränkt werden. Wie die 20.000 neuen Wohnungen, die Berlin jedes Jahr benötigt, errichtet werden sollen, bleibt unterdessen weiter im Dunkeln. Laut aktuellem Marktbericht des IVD stiegen die Wohnungsmieten in den Vorzugslagen binnen zwölf Monaten um 5,5 %, gebrauchte Eigentumswohnungen verteuerten sich laut LBS Nord seit 2013 durchschnittlich um mehr als 10 % jedes Jahr.

 

Anhaltendes Bevölkerungswachstum in Berlin 

Die Zahl der Hauptstädter könnte bis zum Jahr 2035 die Vier-Millionen-Marke knacken. Das zeigt eine aktuelle Prognose des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln. Vor allem junge Menschen aus dem In- und Ausland zieht es demzufolge nach Berlin. Ein wichtiger Grund sind die attraktiven Studien- und Jobmöglichkeiten der Spreemetropole. Allerdings entdecken auch immer mehr über 50-Jährige die Vorteile, die ihnen Berlin bietet, darunter ein breites Freizeitangebot und die Möglichkeit, soziale Kontakte zu knüpfen. Aktuell leben in der Hauptstadt rund 3,5 Millionen Menschen.

 

Die Entwicklung von innovativen Wohnraumkonzepten und Flächennutzungsplänen ist von enormer Brisanz. Öffentliche und private Bauherren müssen sich den Herausforderungen der Wohnraumentwicklung im 21. Jahrhundert stellen. Besonders die rasant ansteigende Zuwanderung in die Städte sowie der demografische Wandel stellen eine Dynamik dar, an die die aktuelle Wohnraumsituation noch nicht angepasst ist. Zum einen fehlen Mietwohnungen und zum anderen sind bestehende Wohnungen nicht optimal ausgestattet. Genau hier setzt die ERE European Real Estates GmbH an und konzentriert sich auf die Entwicklung bzw. Optimierung von Wohnraum in den Städten Wien, Berlin und Dresden. Dabei nutzt sie die Immobilienkompetenz der RED Real Estate Development GmbH (RED) und das Vertriebsnetzwerk der WM AG. RED ist ein privates, unabhängiges Immobilienunternehmen mit Sitz in Wien und ist in den Geschäftsfeldern Immobilien Investor/Developer/Manager, Investment-/ Beteiligungsprodukte und Investment Consulting tätig.

 

Seit Gründung im Jahre 2001 bewegte die RED erfolgreich ein Gesamtprojektvolumen von mehr als 750 Mio. EUR in Österreich, Deutschland und den CEE Staaten. Die WM AG, spezialisiert auf alternative Investments mit Fokus auf Immobilien und erneuerbare Energien/Energieeffizienz, wurde im August 2007 gegründet. Die Dienstleistungen der WM AG umfassen Produktentwicklungen, Produktzulassung, Produktbeschaffung, Analyse von Geschäftsmodellen, internationalen Vertrieb, Abwicklung des vermittelten Geschäftes, Zweitmarkt bis hin zu Beraterschulungen und Fachvorträgen. Seit Bestehen vermittelte die WM AG über 200 Mio. EUR an Eigenkapital.

 

Produkt Highlights

Investition in Immobilien, vorrangig in Wohnimmobilien

Fokus liegt auf Wien, Berlin und Dresden

Anschaffung von entwicklungsfähigen Immobilien, Entwicklung und Vermarktung

Mindestbeteiligung ab 2.500 Euro zuzüglich 5% Agio

Jährliche Gewinnbeteiligung 5,5%

Laufzeit von mindestens 5 Jahren

Keine Fremdfinanzierung

Kest endbesteuert

 

Worum handelt es sich bei dem Produkt?

Die ERE European Real Estates GmbH ist eine Gesellschaft die sich auf nationale und internationale Immobilien Projekte spezialisiert hat. Die Gesellschaft nutzt die gesamte Wertschöpfungskette im Bereich Immobilie. Ziel der Gesellschaft ist entwicklungsfähige Immobilien zu erwerben, diese ihrem Potential entsprechend weiter zu entwickeln, den Wert zu steigern und anschließend gewinnbringend zu veräußern. Das Halten von Immobilien wird dann in Betracht gezogen, wenn zu einem späteren Zeitpunkt ein höherer Verkaufspreis erzielbar ist.

 

Zielgruppe: 

Als Investoren kommen sowohl Privatkunden als auch institutionelle Investoren in Frage. Das niedrige Mindestinvestment ermöglicht auch bei kleineren Portfolios ein Beimischung.

 

Potential am Markt:

Immobilien bestimmen unser Leben und sind nicht nur als subjektiver Wert des eigenen Heimes sondern auch als Kapitalanlage gefragt wie nie. Immobilie ist aber nicht gleich Immobilie – häufig werden Potentiale von Investitionsobjekten nicht erkannt oder genutzt. Nachhaltigkeit, Effizienz und Wirtschaftlichkeit sind wichtige Faktoren, die nicht nur für gewinnbringende Investitionen von großer Bedeutung sind. Gerade in Zeiten des knapper werdenden Wohnraumes sollte effizient und nachhaltig mit den verfügbaren Flächen umgegangen werden. Nachhaltigkeit ist weltweit das Leitbild für die Zukunft. Nachhaltiges Handeln bedeutet, ökologische, soziale und wirtschaftliche Gesichtspunkte gleichberechtigt zu berücksichtigen, um nachfolgenden Generationen ein intaktes Gefüge zu hinterlassen. Auch in der Immobilienwirtschaft wird das Thema angesichts des Klimawandels, steigender Energiepreise und knapper werdender Ressourcen immer wichtiger. Im Fokus stehen dabei das Errichten und Optimieren von Gebäuden, die menschlichen Grundbedürfnisse nach Wohnen und Infrastruktur zu befriedigen, dabei gleichzeitig die ökologischen Aufwendungen so gering wie möglich zu halten und einen wirtschaftlichen Erfolg zu erzielen. Genau auf dieses Marktsegment konzentriert sich die ERE European Real Estates GmbH. Mit der Optimierung einer Immobilie unter nachhaltigen, effizienten und ethischen Gesichtspunkten einen wirtschaftlichen Erfolg erzielen. Fundiertes Branchen-Know-how und ein exzellenter Marktzugang ermöglichen uns, flexibel und rasch auf Marktveränderungen zu reagieren. Davon profitieren vor allem unsere Kunden.

 

Kernkompetenzen

• Investition in echte Werte: Immobilien, vorrangig Wohnimmobilien

• Investorentaugliche Immobilienprodukte

• vielversprechende Märkte mit guten Aussichten: Wien, Berlin und Dresden

• langjährig erfahrenes Management

• sehr guter Markzugang über etablierte Partnerbeziehungen

• ausgewogenes Verhältnis zwischen Wirtschaftlichkeit, Flexibilität, Funktionalität und Architektur

• faire Chancen- und Risikoverteilung

• Sicherheit durch plausible Exit Strategie

• zielorientierte Abwicklung

 

Gerne stehen wir Ihnen jederzeit unterstützend zur Verfügung.

 

Ihr Team der WM AG

Unsere Produktempfehlungen sowie das Bestellformular finden Sie bei den weiterführenden Links unter Downloads

 

Dokumente zu diesem Newsletter

ERE Markt (1,18 MB)

Investment (970,80 KB)

Weitere Informationen

www.wm-ag.at

Fragen

Ihr Kontakt zu uns

WM Maierhofer AG

Bräuhausgasse 37
1050 Wien, Österreich

Tel.: +43 (1) 713 01 04 - 0
Fax: +43 (1) 713 01 04 - 99
Mail: office@wm-ag.at
Web: www.wm-ag.at

Weiterführende Links

Erfahren Sie mehr rund um geschlossene Fonds auf unserer Webpage:

Alle Newsletter News Downloads Aktuelle Fonds

Diese E-Mail enthält zum Teil persönliche Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie uns bitte. über das Internet versandte Emails können leicht unter fremden Namen erstellt oder manipuliert werden. Aus diesem Grunde bitten wir um Verständnis, dass wir zu Ihrem und unserem Schutz die rechtliche Verbindlichkeit der vorstehenden Erklärungen und äußerungen ausschließen. Unsere Tätigkeit umfasst weder eine Rechts- noch eine Steuerberatung, sondern ist lediglich als ergänzende Information für Vertriebspartner, Banken und Versicherungsmakler im Finanzdienstleistungsbereich, gedacht. Maßgeblich ist immer der Hauptprospekt bei Angabe von konkreten Objekten oder Fonds.

Disclaimer: WM Maierhofer AG garantiert nicht die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der in diesem Schreiben zur Verfügung gestellten Daten. WM Maierhofer AG erbringt keine Beratung und Empfehlung. Daher führt die Gesellschaft keine Plausibilitätsprüfungen der Beteiligungsangebote durch. Für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der von Dritten zur Verfügung gestellten Unterlagen, Daten und Fakten übernimmt WM Maierhofer AG keine Haftung, soweit nicht eine Kardinalpflicht verletzt worden ist oder Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit der WM Maierhofer AG, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorliegen. Dies gilt insbesondere für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Beteiligungsunterlagen. Für Vermögensschäden haftet WM Maierhofer AG nur, soweit eine Kardinalpflicht verletzt wurde oder Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit der Gesellschaft, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorliegen. Die Haftung ist begrenzt auf die Höhe des vertragstypischen, vorhersehbaren Schadens. WM Maierhofer AG haftet nicht für entgangenen Gewinn, mittelbare Schäden, Mangelfolgeschäden und Ansprüche Dritter. Kardinalpflichten im Sinne dieser Regelung umfassen neben den vertraglichen Hauptleistungspflichten auch Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Auftraggeber regelmäßig vertrauen darf.