Logo WM Maierhofer AG

WM AG-Newsletter-System


WM AG Newsletter 72/2016 – Substanzgenussrechte der ERE

Newsletter Header 02

Newsletter 72/2016

26. September 2016

Substanzgenussrechte der ERE European Real Estates GmbH als Alternative zu Immobiliendirektinvestments
 

Sehr geehrte Damen und Herren!

Heute ist ein interessanter Artikel im Fonds Professionell Newsletter erschienen.

26.09, 10:23    Investor Michael Tojner: „Es muss durchgekämmt werden“


Der Boom im Immobiliengeschäft lässt die Renditen dahinschmelzen. Eine gute Alternative wären Unternehmensbeteiligungen, die manierliche Erträge versprechen. FONDS professionell sprach mit Michael Tojner, der die Rahmenbedingungen in beiden Märkten kritisch sieht.

Eine Niedrigzinsperiode verhindert den Vermögensaufbau mit verzinslichen Anlagen und beflügelt alternative Anlageformen, mit denen Investoren den Ausweg aus dem Zinsdilemma suchen. Die erste Wahl fällt auf Immobilien, die aber durch die ungeheure Nachfrage teuer geworden sind. In vielen Fällen sind die Preise inzwischen so hoch, dass die Renditen im Keller sind. Die meisten Marktteilnehmer rechnen zurzeit nicht mit sinkenden Preisen, so auch der prominente Investor Michael Tojner. „Ein richtiger Rückgang könnte nur dann kommen, wenn die EZB das 'Quantitative Easing' einstellt und die Zinsen in die Höhe gehen. Das sehe ich nicht in den nächsten zehn Jahren“, sagte er im Gespräch mit FONDS professionell.

Demzufolge müssen Immobilienkäufer langfristig mit niedrigen Erträgen rechnen. Wer mehr als das will, muss umdenken und unternehmerische Beteiligungen ins Visier nehmen. Tojner kennt beide Anlagewelten sehr gut. Der Unternehmer investierte in den frühen 1990er-Jahren in Private Equity. Parallel baute Tojner die Firma Wertinvest auf, an deren Immobilienprojekte auch Privatkunden beteiligt waren. Vor einigen Jahren zog er sich zurück und wurde Industrieller, der nur noch privat Immobilienprojekte verfolgt.


Eine unternehmerische Immobilienbeteiligung bietet die ERE European Real Estate GmbH mit ihren Substanzgenussrechten an.

Anbei Präsentation und weitere Unterlagen.
 


Produkt-Highlights

•        Investition in Immobilien, vorrangig in Wohnimmobilien
•        Fokus liegt auf Wien, Berlin und Dresden
•        Anschaffung von entwicklungsfähigen Immobilien, Entwicklung und Vermarktung
•        Mindestbeteiligung ab 2.500 Euro zuzüglich 5% Agio
•        Jährliche Gewinnbeteiligung 5,5%
•        Laufzeit von mindestens 7 Jahren
•        Keine Fremdfinanzierung
•        Kest endbesteuert
 


ERE European Real Estates GmbH Substanzgenussrecht


Die ERE European Real Estates GmbH wurde im Mai 2016 gegründet. Die Gesellschaft nutzt die Immobilienkompetenz der RED – Real Estate Development GmbH (www.red-biz.at) und das Vertriebsnetzwerk der WM AG (www.wm-ag.at). 

Gemeinsam wurde ein Immobilienprodukt entwickelt welches international vertrieben wird.

RED Real Estate Development GmbH ist ein privates, unabhängiges Immobilienunternehmen mit Sitz in Wien und ist in folgenden Geschäftsfeldern tätig:

•         Immobilien Investor/Developer/Manager
•         Investment- / Beteiligungsprodukte
•         Investment Consulting

RED konnte seit der Gründung des Unternehmens im Jahre 2001 ein Gesamtprojektvolumen von mehr als € 750 Mio. in Österreich, Deutschland und den CEE Staaten erfolgreich bewegen.

RED bedient sich dazu der langjährigen Erfahrung seiner Gründungsmitglieder, der fundierten Kompetenz des RED-Teams sowie eines soliden Netzwerkes von professionellen
Abwicklungspartnern in den jeweiligen Immobilienmärkten.

Die WM AG wurde im August 2007 gegründet und hat sich auf alternative Investments mit Fokus auf Immobilie und erneuerbare Energien/Energieeffizienz spezialisiert. Die Dienstleistung umfasst Produktentwicklung, Produktzulassung, Produktbeschaffung, Analyse von Geschäftsmodellen, internationaler Vertrieb, Abwicklung des vermittelten Geschäftes, Zweitmarkt bis hin zu Beraterschulungen und Fachvorträgen. Seit Bestehen der WM AG konnten über 180 Mio. Euro an Eigenkapital vermittelt werden.

 

 
Um den Start des neuen Immobilienproduktes zu unterstützen bieten wir Ihnen einen Startbonus in Form eines Agio-Rabatts für Ihre Kunden an:

Für alle Zeichnungsscheine bis 30.09.2016 gilt ein reduziertes Agio von 3%
                                                     bis 31.10.2016 gilt ein reduziertes Agio von 4%  
                                                     ab 1.11.2016 gilt ein Agio von 5%
 

  
Dieser Agio-Rabatt reduziert ihre Provision nicht.



Gerne stehen wir Ihnen jederzeit unterstützend zur Verfügung.

Ihr Team der WM AG

Unsere Produktempfehlungen sowie das Bestellformular finden Sie bei den weiterführenden Links unter Downloads

 

 

Weitere Informationen

www.wm-ag.at

Fragen

Ihr Kontakt zu uns

WM Maierhofer AG

Bräuhausgasse 37
1050 Wien, Österreich

Tel.: +43 (1) 713 01 04 - 0
Fax: +43 (1) 713 01 04 - 99
Mail: office@wm-ag.at
Web: www.wm-ag.at

Weiterführende Links

Erfahren Sie mehr rund um geschlossene Fonds auf unserer Webpage:

Alle Newsletter News Downloads Aktuelle Fonds

Diese E-Mail enthält zum Teil persönliche Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie uns bitte. über das Internet versandte Emails können leicht unter fremden Namen erstellt oder manipuliert werden. Aus diesem Grunde bitten wir um Verständnis, dass wir zu Ihrem und unserem Schutz die rechtliche Verbindlichkeit der vorstehenden Erklärungen und äußerungen ausschließen. Unsere Tätigkeit umfasst weder eine Rechts- noch eine Steuerberatung, sondern ist lediglich als ergänzende Information für Vertriebspartner, Banken und Versicherungsmakler im Finanzdienstleistungsbereich, gedacht. Maßgeblich ist immer der Hauptprospekt bei Angabe von konkreten Objekten oder Fonds.

Disclaimer: WM Maierhofer AG garantiert nicht die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der in diesem Schreiben zur Verfügung gestellten Daten. WM Maierhofer AG erbringt keine Beratung und Empfehlung. Daher führt die Gesellschaft keine Plausibilitätsprüfungen der Beteiligungsangebote durch. Für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der von Dritten zur Verfügung gestellten Unterlagen, Daten und Fakten übernimmt WM Maierhofer AG keine Haftung, soweit nicht eine Kardinalpflicht verletzt worden ist oder Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit der WM Maierhofer AG, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorliegen. Dies gilt insbesondere für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Beteiligungsunterlagen. Für Vermögensschäden haftet WM Maierhofer AG nur, soweit eine Kardinalpflicht verletzt wurde oder Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit der Gesellschaft, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorliegen. Die Haftung ist begrenzt auf die Höhe des vertragstypischen, vorhersehbaren Schadens. WM Maierhofer AG haftet nicht für entgangenen Gewinn, mittelbare Schäden, Mangelfolgeschäden und Ansprüche Dritter. Kardinalpflichten im Sinne dieser Regelung umfassen neben den vertraglichen Hauptleistungspflichten auch Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Auftraggeber regelmäßig vertrauen darf.